KjG St. Martin Großengstingen
KjG St. Martin Großengstingen
ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK
KJG Theater 2018 „´s Briefgeheimnis oder beim Trauba-Wirt goht´s rond“ Traubenwirt Josef Ströbele hat allerhand Probleme, seine Landwirtschaft ist viel zu klein und seine Wirtschaft läuft schlecht und hat schon bessere Tage gesehen. Einzig seine Tochter Moni, die als Pfarrsekretärin arbeitet, und die er gern schon im Kloster sieht, macht ihm Freude. Als sein Freund, Briefträger Karl Schmid, ihm auch noch einen Brief bringt in dem seine Schwester Magdalena ihr Kommen ankündigt, scheint der Tag für den Traubenwirt gelaufen. Aber der gewitzte „Postkarle“ hat ja noch mehr Briefe zum Austragen und irgendwie ist das mit dem Briefgeheimnis so eine Sache beim Karle. So kommt es dass der Bürgermeister und der reichste Bauer Post bekommen, die zwar den richtigen Absender aber den falschen Inhalt hat, oder umgekehrt. Warum dann aber der Gemeinderat plötzlich beim Traubenwirt Sitzung hält, oder ein Regierungsdirektor zur Inaugenscheinnahme kommt, weshalb der Feuerwehrkommandant in Alarmbereitschaft ist und die Kirchengemeinderatsvorsitzende nebst Pfarrhaushälterin den Rasierpinsel schwingen, das erfahren sie nur bei einem Besuch in der „Traube“ bzw. bei unserem diesjährigen KjG-Theater im Antoniushaus. Josef Ströbele Traubenwirt Werner Brunner Monika Ströbele seine Tochter Jana Kurz Magdalena Ströbele seine Schwester Elisabeth Thum Karl Schmied Briefträger Michael Hipp Harry Raible Versicherungsvertreter Marcel Nüssle Kurt Häberle Bürgermeister Armin Thum Chantal Schätzle seine Sekretärin Lisa Goller Brunnhilde Haug Pfarrgemeinderatsvors. Stephanie Schmitz Rosi Gaiss Pfarrgemeinderätin Sarah Hipp Siggi Enderle Schweinezüchter Harald Enderle Florian Gruber Feuerwehrkommandant Thomas Schmitz Regie: Andreas Hipp Technik: Stephanie und Caroline Hipp
An folgenden November-Wochenenden wird das Theater aufgeführt: 2./3./4. November, 09./10./11. November und 16./17./18. November 2018. Das Theater beginnt freitags und samstags jeweils um 20.00 Uhr, sonntags um 19.00 Uhr. Einlass ist jeweils 45 Minuten vor Spielbeginn.   Der Vorverkauf findet am Donnerstag 18.10.2018 und Freitag 19.10.2018 im Antoniushaus jeweils ab 19 Uhr statt. Eine telefonische Kartenreservierung ist am 19.10.2018 ab 19 Uhr unter der Telefonnummer 015228983549 möglich. Ab dem 20.10.2018  besteht täglich ab 19.00 Uhr die Möglichkeit Karten telefonisch unter der Telefonnummer 07129 3268 zu reservieren. Schnell zugreifen und gute Plätze sichern!!
ACHTUNG! Das Theater geht in die Verlängerung! Aufgrund der überwältigenden Nachfrage gibt es für das Theater 2018   2  Zusatzaufführungen. 23.11.2018  um  20.00 Uhr  und am  25.11.2018 um 19.00 Uhr Karten können täglich ab 19.00 Uhr unter der  Telefonnummer 07129 3268 reserviert werden.