KjG St. Martin Großengstingen
ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK ZURÜCK
Das Zeltlager und seine Veränderungen Das allererste Zeltlager fand im Sommer 1977 statt. Damals ging mit 25 Teilnehmern nach Dietfurt an der Donau. In der Folgezeit wurde der Zeltplatz jährlich gewechselt. Meistens waren wir an verschiedenen Badeseen im Allgäu. Mit den Jahren stiegen auch die Teilnehmerzahlen. Daraufhin suchten wir nun nach einem längerfristigen Zeltplatz und landeten in Ellerazhofen, wo wir 15 Jahre lang unser Lager aufschlugen. Hier hatten wir feste sanitäre Anlagen, fließend Wasser und Strom. 2003 erfolgte dann der Umzug an den Haslacher See bei Bernbeuren, wo wir bis heute unsere Zelte aufschlagen. Um das ganze Material zu transportieren waren drei 40 Tonner nötig. Wir kauften zwei alte Container und bauten diese zu sanitären Anlagen aus. Etwa 25 ehrenamtliche Mitarbeiter nehmen sich jedes Jahr Zeit um den ca. 100 Kindern schöne und unvergessliche Ferien zu ermöglichen. Auch die Unterstützung in der Gemeinde ist groß. Unzählige Personen waren über die gesamten Jahre bereit die KJG und das Zeltlagerteam tatkräftig zu unterstützen. Neben Betreuern und Zeltlagermitarbeitern sind wir jedes Jahr auf viele Auf- und Abbauhelfer und eine Menge Helfern, die uns im Hintergrund unterstützen, angewiesen. Dafür recht herzlichen Dank! Im Jahr 2016 feierten wir das 40ste Jubiläum unseres Zeltlagers und blickten auf die vielen Jahre zurück. Bilder hierzu sind hier zu sehen. Das Zeltlager 2017 liegt nun auch hinter uns und wir freuen uns schon jetzt auf zwei geile Wochen im Sommer 2018.
Besuchsonntag in Dietfurt Das Zeltlager in Bernbeuren Das Zeltlager in Dietfurt Besuchsonntag in Bernbeuren Zeltlager in Ellerazhofen
  KjG St. Martin Großengstingen